Unsere Gruppen & Aktivitäten

Unsere Gruppen

Der Alltag der Einrichtung findet in vier altersgetrennten Gruppen. In unserer naturorientierten Kindergartengruppe, die  „Draußen-Kinder“, werden 13 Kinder im Alter von 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt auf dem Gelände des Licht- und Luftbades auf dem Stadtwerder betreut.
Im Haupthaus am Hulsberg befinden sich unsere zwei Krippengruppen und die Kindergartengruppe.
In den Krippengruppen „Pusteblume“ und „Wasserläufer“ werden jeweils acht Kinder im Alter von einem Jahr bis maximal 3,5 Jahren betreut.
In der „Sonnengruppe“, unserem Kindergarten, kommen 16 Kinder im Alter von 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt zusammen.

Die Partizipation der Kinder in allen Alltagssituationen ist ein besonderer Schwerpunkt unserer pädagogischen Konzeption. Sie fördert die eigenständige Entwicklung und die Selbstwirksamkeit der Kinder in hohem Maße. Unser Gruppengeschehen wird durch gemeinsame Ideensammlungen, Suche nach Lösungsmöglichkeiten, Austausch von Argumenten und gemeinsam herbeigeführten Entscheidungen durch die Kinder wesentlich mitgestaltet und mitbestimmt.

Unsere Aktivitäten

Die Kinder bekommen durch ein hohes Maß an pädagogischer Fachlichkeit ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Angebot. Tages,- Wochen- und Jahres-strukturen mit wiederkehrenden Aktivitäten geben ihnen Orientierung und Sicherheit.

Morgenkreis und Abschlussrunde

Gemeinsam starten die Gruppen mit dem Morgenkreis in den Tag, begleitet durch Rituale, Lieder und Gespräche. Das Ende des Kindergartentages bilden verschiedene Abschlussrituale wie z.B. Kreisspiele, Musizieren oder einem Puppenspiel.

Draußensein

Regelmäßig begibt sich die Kindergartengruppe auf Wanderschaft. Die Ziele sind unterschiedlich und werden gemeinsam mit den Kindern abgestimmt. So geht es mal in den Stadtwald, in den Bürgerpark oder in die Kinderwildnis. Mit Rucksack und Sitzkissen gut ausgestattet wird dann oft im Freien gefrühstückt. An diesen Tagen steht intensives Naturerleben mit allen Sinnen im Vordergrund.

Untersuchungen, Beobachtungen, Experimente und künstlerischer Ausdruck mit Naturmaterialien fördern ein umweltbewusstes Denken und Handeln der Kinder.

Die Kleinkindgruppen begeben sich ebenfalls regelmäßig auf die umliegenden Spielplätze, an die Weser und auch in den Bürgerpark um draußen zu spielen, zu toben und zu erforschen.

Die Draußen – Kinder sind, wie es der Name schon sagt, beinahe den ganzen Tag draußen und erleben vielfältige Bildungsanreize. Es gibt einen Bauwagen, ein Werkstattzelt, Toilettenwagen und viele mobile Orte wie z.B. die Hängematten, der Feuerplatz, der Gemüsegarten etc.

Kreatives – Atelier, Musik, Werken

Künstlerische und handwerkliche Fähigkeiten werden erprobt und stetig erweitert. In der Kleinkindgruppe spielt das gemeinsame Singen und Musizieren im Morgenkreis eine große Rolle. Durch regelmäßige Besuche der Musikwerkstatt erfahren die Kinder der Kindergartengruppe Instrumente des klassischen Orchesters und werden angeregt für weiteres Experimentieren mit den vorhandenen Instrumenten des Kindergartens. Uns steht ein Atelier zur Verfügung, welches von allen Gruppen im Haus regelmäßig genutzt wird

Sie sind neugierig geworden und wollen noch mehr über unsere Aktivitäten erfahren? Weitere Infos finden Sie in unserem Konzept.