Unsere Projekte

Regelmäßig werden die Aktivitäten in den einzelnen Gruppen durch besondere Projekte bestimmt. Diese leiten die Unternehmungen und Aktionen wie eine „Überschrift“ über unterschiedliche Zeiträume von mehreren Tagen oder Wochen, manchmal auch für ein Jahr.

Projektarbeit bietet den Kindern die Möglichkeit, durch eigenständiges Forschen zu lernen. Projektarbeit ist eine Lernform, die auf Eigenverantwortung, Selbstbestimmung, Kooperation und Situationsanpassung basiert. Projekte stärken somit die basalen individuellen und sozialen Kompetenzen unserer Kinder. Auch bei der Auswahl der Projektthemen wird auf die Vorschläge, Ideen und Bedürfnisse der Kinder eingegangen.

 

Jahresprojekt: „Ich bin ich, du bist du, wir sind wir“

Das Projekt widmet sich zunächst der Frage „wer bin ich?“ Altersgerecht wird dabei vor allem der eigene Körper – später aber auch die eigene charakterliche Vielfalt – in den Blick genommen: Wie sehe ich aus und was kann ich, wie sehen andere aus und was können sie, was ähnelt sich, was macht uns einzigartig? Ziel hierbei ist nicht nur Selbsterkenntnis, sondern auch Wertschätzung von Vielfalt und – durchaus im Wortsinne – Buntheit als Bereicherung. Diese äußerliche und innerliche Ähnlich- und Unterschiedlichkeit ist dann schon die Frage: „Wer bist du?“ und gleichzeitig Übergangspunkt zu dem „Wer sind wir?“, also zur Frage danach, wie wir miteinander umgehen, wie wir miteinander und durch gegenseitige Unterstützung wachsen können.

Es wird viel geforscht und experimentiert: messen, wiegen, zählen, Fingerabdrücke machen. Auch ganz praktische Körpererfahrungen werden zentral sein, Bewegungsmöglichkeiten sollen entdeckt, ausprobiert und erweitert, Sinneswahrnehmungen bewusst gestärkt werden. Auch künstlerisch-ästhetische Elemente werden ihren Platz finden, unter anderem in der Gestaltung von Körperbildern. Musikalische Elemente, zum Beispiel Klanggeschichten, dienen als Hilfsmittel zum Ausdruck von Gefühlen.

Halbjahr 1 gefördert von:

Halbjahr 2 gefördert von: